Stillberatung und Kinderschlafberatung im Kanton Zug

kompeten - bedürfnisorientiert - empathisch

Chantal Häusler- Naunheim

Geboren bin ich am 6. Dezember 1982 in Zug. Aufgewachsen in Walchwil, Inwil bei Baar und in Steinhausen. Seit 2010 bin ich nun im wunderschönen Ägerital zu Hause.

Nach der Sekundarschule in Baar habe ich 3 Jahre die DMS in Zug besucht. Danach habe ich im Zuger Kantosspital ein Praktikum gemacht, bevor ich dann im Jahr 2007 die Berufsschule für Gesundheits- und Krankenpflege in Zug begonnen habe und mit dem Diplom Pflegefachfrau DN2 abgeschlossen.

In meinem letzten Praktikum, im Kantonsspital Nidwalden, habe ich dann meine Berufung gefunden. Die Arbeit auf der Wochenbettstation hat mir von Anfang an sehr gefallen. Schon bald habe ich gemerkt, dass es von Vorteil ist, mehr über das Stillen zu wissen. Somit habe ich dann die Zusatzausbildung zur Stillberaterin IBCLC gemacht und konnte so noch kompetenter Beraten und begleiten.

Im 2011 habe ich im Regionalspital Lachen die Leitung der ambulanten Stillberatung übernommen und seit dem Jahr 2013 nebenbei die freiberufliche Tätigkeit angefangen im Kanton Zug. Nachdem im 2013 unser zweiter Sohn auf die Welt gekommen ist, arbeite ich jetzt nur noch freiberuflich und ehrenamtlich im Vorstand vom Verein kindLine. Im kindLine Familienzenter in Unterägeri biete ich als Stillberaterin immer am Dienstag Nachmittag im kindLine Familienkafi das Angebot "Stillen-to-go!".

Nachdem ich das erste Mal im 2010 selber Mutter geworden bin von einem Sohn, konnte ich auch meine ganz persönlichen Still- Erfahrungen machen. Durch meine Mutterschaft habe ich auch erfahren was das Leben mit einem Säugling bedeutet, mit all den Höhen und Tiefen. Ich habe selber die Veränderung von Frau zur Mutter gemacht und ich merke, dass dies in der Stillberatung ein Vorteil sein kann. Meine zwei verschiedenen Rollen, einerseits selber Mutter und anderseits profesionelle Stillberaterin, ergänzen sich in der Beratung. Manchmal ein Input von Mutter zu Mutter, dann wieder eine fachliche Information.

Im November 2016 habe ich eine Weiterbildung zum Thema "Kinderschlaf" gemacht bei Sibylle Lüpold und biete ab sofort Kinderschlaf- Beratungen nach 1001kindernächte an.

Stillberatung umfasst nicht nur die Beratung ums Stillen. Viel mehr beinhaltet es auch, sich bewusst zu machen in welchem Umfeld sich das Stillpaar bewegt, wo sind Ressourcen, wie sind die individuellen Bedürfnisse von Mutter und Kind. Es gibt kein "Plan" wie das Stillen sein soll, keine Gebrauchsanleitung zum erfolgreichen Stillen, die man einfach so immer anwenden kann. Jede Mutter hat eigene Vorstellungen und Bedürfnisse wenn es um das Stillen geht. Wie, wie lange, und ob überhaupt eine Mutter schlussendlich stillen möchte. Ich möchte alle Frauen und Familien so beraten, dass sie ihren eigenen Weg wählen können, der für sie stimmig ist.

Wie in vielen Beratungsfeldern ist es wichtig, dass sich das Stillpaar / die Frau / die Mutter / die Familie während der Beratung wohl fühlt, verstanden fühlt. Es ist mir ein grosses Anliegen dies zu erreichen.